Wird eCommerce in den nächsten 5 Jahren physische Geschäfte übernehmen?

In dieser technologisch fortgeschrittenen Ära haben sich viele gefragt, ob eCommerce wird physische Geschäfte übernehmen innerhalb der nächsten 5 Jahre. Auch wenn Online-Shops und -Verkäufe weiterhin einen kometenhaften Anstieg der Popularität erleben, bleiben physische Schaufenster nach wie vor ein beliebtes Grundnahrungsmittel bei Einzelhändlern und Geschäftsinhabern. Also, was hält die Zukunft für eCommerce oder persönliche Einzelhandelsgeschäfte bereit? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wir denken.

Wird der E-Commerce in den nächsten 5 Jahren physische Geschäfte übernehmen? 1

Physische Geschäfte: Auch 2022 eine beliebte Wahl für Käufer

Wird E-Commerce in einer Welt, in der Sie alles, was Sie brauchen, mit nur einem Klick bequem von zu Hause aus kaufen können, die physischen Geschäfte übernehmen? Unserer Meinung nach wird das persönliche Einkaufen immer eine beliebte Wahl für Käufer bleiben. Wir können sogar sagen Physische Geschäfte werden nie wirklich verschwinden – die Gründe und Faktoren dafür sind nachstehend zusammengefasst:

🎯 Einkaufen ist für viele ein viszerales Erlebnis:

Kunden erleben gerne den Prozess des Kaufs der von ihnen gekauften Produkte – Verbraucher möchten das Produkt berühren oder riechen, egal ob es sich um einen Pullover oder eine Parfümflasche handelt. Es bringt ihnen das Vertrauen, das sie brauchen, bevor sie den Kauf abschließen, was beim E-Commerce-Einkaufserlebnis oft nicht vorhanden ist.

🎯 Physische Geschäfte sind mit Sozialisation verbunden: 

Viele Kunden betrachten Einkaufen als ein soziales Erlebnis, bei dem sie wertvolle Zeit mit Freunden oder der Familie verbringen. Dieser Prozess kann vom gemeinsamen Einkaufen in der Gruppe über das Mitnehmen Ihrer Familie zur Hilfe bei der Auswahl der richtigen Produkte bis hin zu persönlichen Anrufen reichen, bei denen Sie nach Meinungen fragen können, wie etwas aussieht oder sich anfühlt, bevor Sie es kaufen.

Wird der E-Commerce in den nächsten 5 Jahren physische Geschäfte übernehmen? 2

🎯 Keine Produktenttäuschung beim Kauf vor Ort: 

Wie bereits erwähnt, kann ein Kunde, wenn er in einem physischen Geschäft einkauft, sehen und fühlen, welches Produkt Sie kaufen. Wenn Sie sich beispielsweise ein Bekleidungsgeschäft ansehen, können Sie es ausprobieren und genau wissen, wie etwas passt oder nicht passt. Kunden erleben beim Online-Kauf jedoch nicht die gleiche Erfahrung, weshalb Das persönliche Einkaufen in Einzelhandelsgeschäften ist immer noch so beliebt, auch wenn vorhergesagt wird, dass eCommerce physische Geschäfte übernehmen wird.

🎯 Beim persönlichen Einkauf gibt es keine Versandfrustration: 

Zweifellos ist der Online-Einkauf normalerweise teurer als der Kauf in traditionellen Einzelhandelsgeschäften, da immer zusätzliche Versandkosten hinzukommen. Außerdem kann der Gesamtpreis bei jedem Kauf desselben Produkts variieren, je nachdem, welche Art von Lieferverfahren Sie wählen – Standard, Express oder Overnight.

Nicht zu vergessen, der Versand von Produkten hängt stark von anderen Faktoren wie der Verfügbarkeit des Lieferdienstes, den Wetterbedingungen und mehr ab. Und basierend auf diesen Szenarien kann Ihr Paket pünktlich ankommen oder sich um ein oder zwei zusätzliche Wochen verzögern.

🎯 Physisches Einkaufen führt zu sofortiger Befriedigung: 

Und da der Versand von online gekauften Produkten mehrere Tage dauern kann. Aber wenn Sie in ein Geschäft gehen, können Sie das Produkt oder die Dienstleistung sofort erhalten. Was ist das Highlight davon? Kunden erhalten sofortige Befriedigung und Bequemlichkeit.

Sie können also verstehen, warum physische Geschäfte bei Kunden immer noch eine sehr beliebte Option sind. Und wie gesagt, das persönliche Einkaufen wird auf lange Sicht bestehen bleiben, auch wenn der E-Commerce physische Geschäfte übernehmen wird. Aber selbst dann passen sich immer mehr Unternehmen an E-Commerce-Websites an und sind von ihnen abhängig. Aber warum? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. 

Unternehmen passen sich schneller denn je an den E-Commerce an

Im Zeitalter des technologischen Fortschritts sind digitale Transaktionen in Online-Shops heute einfacher denn je. E-Wallets, 4G und die mit Spannung erwarteten 5G-Technologien ermöglichen eine schnellere Online-Kommunikation und Einkäufe. Und deshalb wird der E-Commerce mit Sicherheit die physischen Geschäfte übernehmen. 

Trotz der oben aufgeführten positiven Faktoren für den physischen Einkauf, die Die große Messe 2018 von NRF Retail machte eine Ankündigung, die die Welt schockierte: 'In den USA werden die E-Commerce-Verkäufe voraussichtlich bis 2024 die Verkäufe in den Geschäften überholen'. 

Wird E-Commerce in den nächsten 5 Jahren physische Geschäfte übernehmen? 4

Abbildung 1. Die aktuelle und prognostizierte Anzahl von E-Commerce-Shops in den USA 

Quelle: Statistica

Allein im Jahr 2019 gaben Verbraucher weltweit etwa 600 Milliarde auf on-line-Käufen. Dann stieg die Wachstumsrate des Online-Shoppings im Jahr 2020 auf 19%. Und danach, nach einem Jahr mit seismischen Verschiebungen beim Online-Shopping während der Covid-19-Pandemie, ließen die digitalen Umsatzschübe im Jahr 2021 nach. Selbst dann, verglichen mit 2019, Online-Verkäufe stiegen um 50,51 TP3T.

Während die Verkäufe im Geschäft nach dem Ende der Pandemie in die Höhe schnellten, kehrten die Käufer nicht zurück Kauftendenzen vor COVID-19 und trotzdem mit Begeisterung online eingekauft. Um mit dieser Verschiebung bei der Wahl der Einkaufspräferenzen Schritt zu halten, passen sich Einzelhändler und Unternehmen an neue Strategien an, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Daher wird das Phänomen des E-Commerce die physischen Geschäfte übernehmen, die sich während der Pandemie verfestigt haben, als mehr als Tausende von Geschäften weltweit ihre Türen für immer, wenn nicht sogar für mehr, schlossen. Auch wenn wir sagen, dass physische Geschäfte immer ein Grundnahrungsmittel sein werden, können wir sehen, dass sich Veränderungen schnell vollziehen.

Und dies hat zu einer anderen Vorhersage geführt, die Schätzungen von Coresight Research 25% von Amerika Rund 1.000 Einkaufszentren werden schließen in den nächsten drei bis fünf Jahren. Vor diesem Hintergrund haben Unternehmen die Beziehung zwischen physischen Verkaufsstellen und Online-E-Commerce-Plattformen kontinuierlich überdacht und neu gedacht. 

Wird E-Commerce in den nächsten 5 Jahren physische Geschäfte übernehmen? 5

Quelle: Digital Guider

Sollten wir dies jedoch als das Ende der physischen Verkaufsstellen betrachten? E-Commerce-Sites und -Plattformen werden zweifellos weiterhin exponentiell wachsen. Sie könnten sogar physische Läden übernehmen, aber bedeutet dies, dass das persönliche einkaufen vollständig eingestellt wird? Antworten: Nicht unbedingt. 

Unternehmen müssen die Rolle von Einzelhandelsgeschäften und E-Commerce neu definieren 

Wie Sie bereits sehen können, haben physische Geschäfte trotz des Siegeszugs des Online-Shoppings immer noch einen nicht zu vernachlässigenden Wettbewerbsvorteil: Sie sind ein direkter Berührungspunkt mit der Marke und ermöglichen es den Kunden, die Produkte persönlich zu sehen. Um den besten Effekt zu erzielen, müssen Unternehmen jetzt ihre Wachstumsstrategien überdenken und Einzelhandelsgeschäfte als echtes Marketinginstrument nutzen, da der E-Commerce die physischen Geschäfte übernimmt.

Flagship-Stores können als Showroom genutzt werden die als echte Vitrinen für die Produkte und Werte einer Marke dienen. Das ist genau die Strategie von Adidas in New York, wo es eine begrenzte Anzahl von jedem Schuhdesign präsentiert, um Kunden auf seine Online-Plattform umzuleiten und den Verkehr zu steigern. Die Marke hat sich somit von einem Transaktionsansatz zu einem Modell entwickelt, das das Kundenerlebnis im Geschäft und das Gefühl der Exklusivität schätzt und gleichzeitig für seine Online-Websites wirbt.

Wird E-Commerce in den nächsten 5 Jahren physische Geschäfte übernehmen? 6

Diese Amerikanische Marktmuster Beweise für die kommenden Veränderungen in der Einzelhandelsbranche, in denen der E-Commerce die physischen Geschäfte übernehmen wird. Damit Unternehmen von der zukünftigen Dominanz des Online-Verkaufs profitieren können, müssen sie diesen Wandel in seiner Gesamtheit durchlaufen. Das Überleben von Geschäften in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt hängt davon ab, wie gut Unternehmen ein reibungsloses Gleichgewicht zwischen den beiden Arten von Branchen herstellen können. 

Top-Strategien zur Gestaltung der Zukunft des Online-Shoppings

Während sich Einzelhändler auf diesen digitalen Verkaufsboom einstellen, verändern Online-Marktplätze die Art und Weise, wie Kunden einkaufen. Amazon allein entfielen fast ein Drittel aller Online-Einzelhandelsumsätze im Jahr 2020, laut Internethändler. Auch andere Top-Online-Händler verzeichneten erhebliche Steigerungen ihrer Online-Umsätze. Walmart zum Beispiel berichtete es Online-Verkäufe wuchsen im Geschäftsjahr 2021 um 79%.

Wird E-Commerce in den nächsten 5 Jahren physische Geschäfte übernehmen? 7

Die Pandemie, die viele Verbraucher dazu veranlasste, ihre Art und Weise zu ändern, wie sie wichtige Artikel, Elektronik und Kleidung kaufen, hat dazu beigetragen, die Zukunft des Online-Shoppings neu zu gestalten, und Unternehmen gezwungen, sich weiterzuentwickeln, um neuen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht zu werden. Um die Möglichkeiten des E-Commerce zu nutzen, müssen Geschäftsleute mit den neuesten Technologien und Trends vertraut sein, einschließlich der folgenden: 

Kundendaten und Analysen verbessern Marketingtaktiken

Die Zukunft des Online-Shoppings hängt davon ab, Muster des Einkaufsverhaltens zu erfassen. Während Online-Shops möglicherweise keine Kundendienstmitarbeiter haben, die Sie durch den Laden oder die Umkleidekabinen begleiten, damit Sie ein Outfit anprobieren können, können sie ein vollständig personalisiertes Erlebnis durch Empfehlungen bieten, die auf den Interessen, Stilentscheidungen und Vorlieben der Kunden basieren und Daten verwenden. 

Wird E-Commerce in den nächsten 5 Jahren physische Geschäfte übernehmen? 8

Da sich die Branche weiterentwickelt und der E-Commerce die physischen Geschäfte übernimmt, besteht für Geschäftsleute die Möglichkeit, die Zukunft des Online-Shoppings nachhaltig zu beeinflussen. Das eCommerce-Einkaufserlebnis ist jetzt mehr daten- und analysegesteuert als je zuvor. Marktforschungsanalysen über eine Vielzahl von Tools können verwendet werden, um die Verarbeitung von Kundendaten zu unterstützen und wichtige Erkenntnisse zu gewinnen. Dies ermöglicht es einer Marke, sowohl auf individueller Basis als auch basierend auf weit verbreiteten Trends aus der Branche, strategische Preisgestaltung, Werbung und Cross-Promotions zu erstellen. 

Online-Shopping wird mobil und erhöht die Zugänglichkeit

Die zunehmende Nutzung mobiler Geräte hat die Einzelhandelsbranche erheblich beeinflusst. Der Marktdatenanbieter Statista prognostiziert, dass im Jahr 2021 Online-Käufe über Smartphones anfallen werden mehr als $345 Milliarden Einzelhandelsumsätze. Statistiken zeigen, dass allein in den USA ungefähr 80% von Online-Käufern mindestens einen Einkauf über ihr Smartphone getätigt haben. 

Wird E-Commerce in den nächsten 5 Jahren physische Geschäfte übernehmen? 9

Der einfache Zugriff von überall auf der Welt trägt dazu bei, die wachsende Popularität von E-Commerce-Unternehmen zu steigern. Daher erstellen innovative Einzelhandelsmarken eine mobile oder Laptop-freundliche Website, um die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten, und integrieren eine Multi-Channel-Strategie, um die Verkaufskonversionen zu optimieren.

Social-Media-Plattformen erweitern die Online-Storefront

Unternehmen können auch ihre starke Präsenz in den sozialen Medien nutzen, um ihr Geschäft und ihre Online-Schaufenster zu erweitern. F-Commerce (oder Facebook eCommerce) und Instagram sind mittlerweile sehr beliebte Plattformen, auf denen Unternehmen ihre Produkte, Dienstleistungen und Einrichtungen attraktiv für ihren großen Kundenstamm präsentieren können. Du kannst auch Influencer-Marketing-Strategien integrieren um eine größere Wirkung zu erzielen. 

Bonus: E-Commerce-Nischen, die den Markt im Jahr 2022 dominieren

Damit wollen wir schlussfolgern, dass E-Commerce-Plattformen zwar exponentiell wachsen, aber niemals das persönliche Einkaufen ersetzen werden. Sie sind beide hier, um zu bleiben und Unternehmen bei der Expansion zu helfen. Daher wird das Wachstum des E-Commerce physische Geschäfte übernehmen und die Märkte dominieren, aber die Einzelhandelsgeschäfte in Offline-Shops werden niemals erschöpft sein.  

Aber bevor wir gehen, möchten wir Ihnen eine Liste der bringen beste E-Commerce-Nischen die Ihnen am ehesten dabei helfen, den Markt zu dominieren: 

Wird E-Commerce in den nächsten 5 Jahren physische Geschäfte übernehmen? 10

🏆 Digitale Kunstwerke, NFT- und Kryptowährungsgeschäft

💻 Home Office & Remote-Arbeitsgeräte 

👟 Fitnessstudio, Gesundheitsprodukte und Fitnessgeräte

🌿Umweltfreundliche Produkte, die der Umwelt dienen

🎓 Online-Bildungs- und eLearning-System
✨ Schönheits- und Hautpflegeprodukte für den Allgemeinen 

🐶 Alle Arten von Haustierprodukten und -bedarf

Hoffe diese Analyse auf eCommerce wird physische Geschäfte übernehmen war nützlich für Sie; teilen Sie uns Ihre Meinung mit, indem Sie unten einen Kommentar abgeben. Treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei kommunizieren oder abonniere unseren Blog für weitere hilfreiche Leitfäden, aufschlussreiche Tipps und Tricks, Trendnachrichten und die neuesten Updates.

Tasnien

Tasnien

Teilen Sie diese Geschichte